Iridologie

 

Der Begriff Iridologie kann mit »Lehre der Iris« übersetzt werden. Sie befasst sich, mit der Interpretation von bestimmten Strukturen, Farben und anderen Phänomenen der Iris.

 

Was kann man im Auge sehen?

 

Die iridologische Konstitution, das ist die Summe aller angeborenen und grundlegenden Anlagen des Menschen

 

Der Iridologe ist in der Lage, durch eine nicht invasive Methode, die genetische Grundanlage des Menschen und seine Schwachstellen zu erkennen.

 

Braunäugige haben andere Beschwerden als Blauäugige

 

Die einen haben eher Probleme im lymphatischen Bereich, die anderen eher im Verdauungstrakts oder Leber/Gallebereich.

 



bitte rufen Sie mich an: +352 81 29 80